Grimme Preis 2015

Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass die Jury des Grimme-Preises mich bzw. meinen Film

Akte D – Die Macht der Stromkonzerne

mit dem Grimme Preis 2015 für Buch und Regie in der Kategorie Information und Kultur bedacht hat. Herzlichen Dank!

Besonders freut mich die Begründung der Jury: “‘Akte D‘ bricht radikal mit dem Geschichtsklitterungsentertainment des Mainstreams. So gelingt es, ein geschichtliches Kontinuum herzustellen: Strukturen der Gegenwart als geschichtlich bedingte zu entlarven. Das Ergebnis ist klug, sachorientiert, unaufgeregt, konzentriert – und preiswürdig“

 

 

This entry was posted in blog. Bookmark the permalink.